Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Corona: So ist die Lage auf den Intensivstationen der Uniklinik Ulm

Ulm
31.03.2021

Corona: So ist die Lage auf den Intensivstationen der Uniklinik Ulm

In der Uniklinik in Ulm werden akktuell gut 20 Patienten wegen des Coronavirus behandelt.
Foto: Waltraud Grubitzsch, dpa

Plus Die dritte Corona-Welle baut sich auch in der Region Ulm auf. So ist die Corona-Lage an der Uniklinik. Eine Erkenntnis: Die Patienten werden immer jünger.

Wie schätzt das Ulmer Uniklinikum die Corona-Lage ein?

Stand Mittwoch, 31. März, versorgt das Universitätsklinikum insgesamt 23 Covid-19-Patienten, davon zehn auf der Intensivstation. Alle zehn intensivmedizinisch Behandelten werden invasiv beatmet. Zwei der beatmeten Patienten werden zusätzlich mit extrakorporalem Gasaustausch (ECMO) behandelt. Darüber hinaus werden am Klinikum auch zahlreiche Nicht-Covid-19-Patienten intensivmedizinisch versorgt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren