Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: DFB-Pokal: Endlich weht wieder Bundesligaluft in Ulm

DFB-Pokal: Endlich weht wieder Bundesligaluft in Ulm

Kommentar Von Stefan Kümmritz
18.08.2018

Die Ulmer Fußballer haben ein phänomenales Jahr in der Bundesliga erlebt - und viele Rückschläge. Was das Spiel gegen Eintracht Frankfurt bedeutet.

Endlich weht wieder Bundesligaluft durchs Ulmer Donaustadion! Nicht etwa, weil sich die Spatzen fürs Fußball-Oberhaus qualifiziert hätten. Dahin ist es ein langer, in absehbarer Zukunft sicher zu langer Weg. Sondern weil die Ulmer im deutschen Fußball-Pokal ein Bundesligateam zu Gast haben. Dazu nicht irgendeines, sondern den amtierenden Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Da kommen Erinnerungen an die Saison 1999/2000 auf. Damals spielten die Ulmer zum ersten und bisher einzigen Mal im Konzert der Erstligisten mit und bezwangen unter anderem die Eintracht daheim mit 3:0 (Tore: Fonseca, Scharinger, Zdrilic), um später nach dem 2:1-Überraschungssieg beim Hamburger SV und aufkeimenden Hoffnungen auf den Klassenerhalt in der Friedrichsau von Bayer Leverkusen mit 9:1 abgewatscht zu werden – der Anfang vom Ende in der Bundesliga.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.