Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Das 27-Millionen-Hochhaus füllt sich mit Leben

Ulm
22.06.2019

Das 27-Millionen-Hochhaus füllt sich mit Leben

Das städtebaulich markante Hochaus „Ypsilon“ am Ehinger Tor in Ulm füllt sich mit Leben.
Foto: Ulmer Pressedienst

Das „Ypsilon“ am Ehinger Tor steht kurz vor der endgültigen Fertigstellung. Erste Nutzer sind eingezogen.

Das neue Hochhaus „Ypsilon“ am Ehinger Tor in Ulm füllt sich mit Leben. Das städtebaulich markante, zehnstöckige Gebäude gibt dem Busbahnhof „Ehinger Tor“ einen neuen, großstädtisch wirkenden Anstrich. „Die Kosten und der Zeitplan sind im kalkulierten Rahmen geblieben“, sagt Investor Volker Munk anlässlich der Inbetriebnahme des Gebäudes. Das Volumen: 27 Millionen Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.