Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Das plant die neue Chefin im Haus der Begegnung

Ulm
10.03.2020

Das plant die neue Chefin im Haus der Begegnung

„Wo meine Bücher sind, fühle ich mich zu Hause“, sagt Andrea Luiking. Die 52-Jährige ist die neue Leiterin des Haus der Begegnung.
Foto: Dagmar Hub

Pfarrerin Andrea Luiking hat ein umfangreiches Aufgabenfeld. Ihr Arbeitsplatz im Grünen Hof in Ulm wird bald saniert.

Ihr neues dienstliches Umfeld, das Haus der Begegnung, ist Andrea Luiking als Gebäude noch recht fremd: Anfang März wurde die Pfarrerin, die bislang an der Versöhnungskirche in Ummendorf tätig war, in ihr Amt eingeführt. Das Gefühl, angekommen zu sein, geben Andrea Luiking ihre Bücher, die bereits in ihrem Büro im Regal stehen: „Wo meine Bücher sind, fühle ich mich zu Hause“, sagt sie. Ihr Aufgabenfeld wird umfangreich sein: Da ist zum einen die Verantwortung für das Haus der Begegnung als kirchliche Bildungseinrichtung – für das Haus selbst und sein Programm – und zum anderen die Zuständigkeit für die kulturelle Arbeit an der Pauluskirche, die ihr Profil als Konzert- und Ausstellungskirche hat. Ein Stundendeputat Religionsunterricht gibt es sowieso. Und: Es steht die Sanierung des 1984 eröffneten Hauses der Begegnung an.

Die Diskussion ist geschlossen.