Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Der Kunstverein Ulm sucht persönliche "Lieblingsstücke"

Ulm
02.03.2020

Der Kunstverein Ulm sucht persönliche "Lieblingsstücke"

Marion Klemp-Höpfner, Hartmut Dippel und Andree Kom vom Kunstverein Ulm zeigen Lieblingsstücke von Koons und Beuys.
Foto: Ralph Manhalter

Der Kunstverein sammelt Lieblings-Kunstwerke für eine große Ausstellung. Dabei interessiert sich der Verein auch für die Geschichten hinter dem Werk.

Niedlich sieht er aus, der schneeweiße West Highland Terrier aus Porzellan. Die Grenzen zum Kitsch erscheinen bei diesem Stück fragil und bestenfalls situationsbedingt. Dennoch ein echter Jeff Koons , bereichert in seiner Funktion als Blumenvase mit ein paar hübschen Tulpen, Letztere natürlich nicht aus der Hand des weltbekannten US-amerikanischen Gegenwartskünstlers. Dieses Stück ist nun ein „Lieblingsstück“ von vielen. Der Kunstverein Ulm hatte seine Mitglieder vor einiger Zeit dazu aufgerufen, ihre Häuser und Wohnungen zu durchforsten, um ein oder mehrere Stücke der Öffentlichkeit in einer Ausstellung zu präsentieren. Bislang gingen etwa fünfzig Artefakte aus privater Sammlung ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.