Newsticker
Zahl der Covid-19-Intensivpatienten am zweiten Tag in Folge leicht gestiegen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm/Dornstadt: Schwerverletzt bei Frontalzusammenstoß auf der B 10

Ulm/Dornstadt
02.03.2017

Schwerverletzt bei Frontalzusammenstoß auf der B 10

Bild der Zerstörung. 
Foto: Heckmann.

BMW wurde auf der Fahrerseite von vorne bis zur Hinterachse aufgerissen.

Schwere Verletzungen erlitt der Fahrer eines BMW bei einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der B10 bei Dornstadt. Gegen acht Uhr war der Mann in Richtung Geislingen unterwegs, als sein BMW zwischen Dornstadt und der Tomerdinger Kreuzung in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Der entgegenkommende Fahrer eines VW Touareg konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der schwere VW drehte sich um 180 Grad und blieb neben der Fahrbahn in der Böschung stehen. Der BMW wurde auf der Fahrerseite von vorne bis zur Hinterachse aufgerissen, der Fahrersitz wurde aus dem Auto gerissen und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der BMW-Fahrer wurde aus seinem Wagen geschleudert und landete schwerverletzt in einem Acker neben der Fahrbahn ebenso wie sein zerstörter Wagen. Ein Notarzt und die Besatzungen von zwei Rettungswagen versorgten die Verletzten und brachten sie in Kliniken. Die Feuerwehren aus Dornstadt und Tomerdingen unterstützten den Rettungsdienst und fingen auslaufendes Öl aus den Unfallfahrzeugen auf. Aus einem Polizeihubschrauber wurden Luftbilder für die Ermittlung des Unfallhergangs gemacht. Die Feuerwehr musste dann rund einhundert Meter langes Trümmerfeld auf der Fahrbahn reinigen bevor die Bundesstraße nach einer mehrstündigen Vollsperrung wieder freigegeben werden konnte. Angaben zur Schadenhöhe konnte die Polizei noch nicht machen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.