Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Drei Tage nach der Wahl: Stadträtin verlässt Die Linke

Ulm
31.05.2019

Drei Tage nach der Wahl: Stadträtin verlässt Die Linke

Stadträtin Doris Schiele verlässt Die Linke, bleibt aber im Ulmer Gemeinderat.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert, dpa (Symbolfoto)

Drei Tage nach ihrem Wiedereinzug in den Ulmer Gemeinderat tritt Doris Schiele aus ihrer Partei aus. Es gibt Vorwürfe in beide Richtungen.

Gerade einmal drei Tage hat es bis zum ersten großen Bruch gedauert. Am Sonntag wählten die Ulmer die beiden Linken-Politikerinnen Eva-Maria Glathe-Braun und Doris Schiele in den neuen Gemeinderat. Am Mittwoch erklärte Schiele in einer E-Mail an den Kreisvorstand, dass sie ihre Partei verlässt. Dieser Entschluss sei die einzig mögliche Konsequenz. Der zurückliegende Kommunal- und Europawahlkampf habe ihr gezeigt, „dass mir ein produktive Zusammenarbeit mit Eva-Maria schlicht nicht möglich ist.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.