Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Ein Engländer leistet in Ulm Schwerstarbeit an der Gitarre

Ulm
22.06.2019

Ein Engländer leistet in Ulm Schwerstarbeit an der Gitarre

Gitarre mal anders im Ulmer Zelt. Danny Bryant stammt aus dem kleinen Städtchen Royston im County Hertfordshire.
Foto: Stefan Kümmritz

Der britische Bluesrock-Gitarrist und Sänger Danny Bryant überzeugt mit seiner Big Band.

Wie schon ein paar Tage zuvor, als die Band JCM mit ihren grandiosen Musikern auftrat, hieß es am Donnerstag im Ulmer Zelt wieder: Seniorenabend. Die meisten Männer und Frauen im Publikum hätten locker Vater oder Mutter des 38-jährigen Bluesgitarristen und Sängers Danny Bryant oder der meisten seiner Mitspieler sein können, der in der Friedrichsau mit seiner achtköpfigen Big Band auftrat und die etwa 500 Besucher mitriss. Kaum einer unter dem Zeltdach, der sich nicht irgendwie bewegt. Das Gewitter draußen bekommen die Zuhörer gar nicht mit, denn drinnen donnern die Gitarren. Was auch eine Schwäche des Auftritts ist: Schlagzeug und Gitarren sind so laut, dass Bryants Gesang und die Musik der Bläser auf jeden Fall weiter vorne an der Bühne meist ziemlich untergeht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.