Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Ein Lachen aus Ulm soll zum Weltfrieden beitragen

Ulm
26.04.2018

Ein Lachen aus Ulm soll zum Weltfrieden beitragen

Wenn das nicht lachhaft ist: Jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai wird der internationale Weltlachtag gefeiert. Auch in Ulm gibt es eine Aktion dazu.  
Foto: Jörg Carstensen, dpa (Symbolbild)

Wie ein Lachen aus Ulm um die Erde gehen soll, damit es die Gesundheit fördert, Glück bewirkt und Menschen aller Länder miteinander vereint.

Tanja Tscherwonnych sah sich vor einem weißen, unüberwindbaren Berg aus Windeln stehen. Seit drei Jahren kümmerte sie sich von morgens bis abends um ihre Kinder. Weder hatte sie einen Job noch sonderlich viel Freizeit, fühlte sich dementsprechend unausgeglichen und unterfordert. Auf der Suche nach ein wenig Lebenshilfe geriet sie an ein Buch, das Lachen als Allheilmittel anpries und die Botschaft, die darin vermittelt wird, hat Tscherwonnych direkt – ja tatsächlich – angelacht. Durch das Buch erfuhr sie, dass der indische Arzt und Yogalehrer Madan Kataria sogenanntes „Lachyoga“ bereits seit 1995 lehrt – mit großem Erfolg. Tscherwonnych suchte nach einem solchen Kurs in der Ulmer Region, fand keinen, absolvierte daraufhin selbst eine Ausbildung und gründete 2016 ihr eigenes Lachyoga-Studio – in Indien gibt es derer inzwischen über 6000.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.