Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Fahren Autos künftig in einem Tunnel unter dem Blaubeurer Tor hindurch?

Ulm
09.09.2021

Fahren Autos künftig in einem Tunnel unter dem Blaubeurer Tor hindurch?

So könnte es in ein paar Jahren aussehen: Die Brücke über das Blaubeurer Tor wurde abgerissen und durch einen Tunnel ersetzt. Dieser führt östlich am Tor vorbei. Hinter der Ludwig-Erhard-Brücke und der Blaubeurer Straße kommen die Autos wieder nach oben.
Foto: asp Architekten, Christoph Hoffmann, Treibhaus Landschaftsarchitektur

Plus Die Stadt Ulm will die bestehende Brücke abreißen und den Blaubeurer Ring auflösen. Doch der Zeitplan für das Millionen-Vorhaben an der B10 ist eng.

Generationen von Autofahrerinnen und Autofahrern sind bereits mit einem mulmigen Gefühl in den Blaubeurer Ring in Ulm gefahren und haben gehofft, dass alles gut geht. Dennoch kracht es dort immer wieder, der gefürchtete Riesen-Kreisel ist ein Unfallschwerpunkt. In ein paar Jahren könnte sich das ändern. Denn die Stadt Ulm plant, den Blaubeurer Ring aufzulösen und durch zwei Kreuzungen zu ersetzen. Und nicht nur das. Ein Tunnel soll die marode Brücke darüber ersetzen. Was verspricht sich die Stadt davon?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

09.09.2021

Gute Lösung, die gerne größer hätte sein können! Eine gesamte Untertunnelung zwischen Donau und Blaubeurer Tor wäre die Beste Lösung, aber leider nicht „kurzfristig“ umsetzbar.

Ich hoffe, man geht die Sache später nochmal an.

Permalink