Newsticker
Impfstoff von Johnson & Johnson soll in Deutschland vor allem für Menschen ab 60 eingesetzt werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Feuerwehreinsatz in Ulm: Brand verursacht Schaden in Höhe von 100.000 Euro

Ulm
03.05.2021

Feuerwehreinsatz in Ulm: Brand verursacht Schaden in Höhe von 100.000 Euro

Am Ulmer Eselsberg war die Feuerwehr im Einsatz.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

In einem Keller in Ulm ist ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner mussten das Haus verlassen. Die Brandursache ist noch unklar.

In Ulm am Eselsberg ist es am Sonntagmorgen zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Nach Angaben der Polizei hat es in einem Keller gebrannt.

Demnach bemerkte eine Zeugin das Feuer kurz vor 6 Uhr im Kleinknechtweg. Einsatz- und Rettungskräfte rückten an.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die vier Bewohner das Haus bereits unverletzt verlassen. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen.

Ersten Erkenntnissen zufolge brach der Brand im Heizungsraum aus. Was den Brand auslöste, ist noch unklar. Der Schaden beträgt einer vorläufigen Schätzung zufolge etwa 100.000 Euro. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren