Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Ganz schön was los im Ulm-Wimmelbuch

Ulm
06.11.2019

Ganz schön was los im Ulm-Wimmelbuch

Wo ist er denn, der Einstein? Auf den Wimmelbildern in „Ulm wimmelt“ von Steph Burlefinger gibt es neben turbulenten Szenen auch einige bekannte Ulmer Figuren zu entdecken.
Foto: Alexander Kaya

Grafikerin Steph Burlefinger aus dem Schwarzwald hat für den Silberburg-Verlag den Band „Ulm wimmelt“ gestaltet. Dabei kannte sie die Münsterstadt vorher gar nicht.

Auf dem Ulmer Marktplatz brummt an diesem Tag das Leben. Ein Kind lässt im Fischkasten Spielzeugboote zu Wasser, ein Hund mopst Würste aus dem Ratskeller, der Spatzenchor singt für ein paar echte Spatzen, eine Steinzeitfrau mit Knochen im Haar übergibt bei einem Pressetermin feierlich den Löwenmenschen – und vom Rathausdach lässt Albrecht Ludwig Berblinger Blüten auf ein frisch vermähltes Paar herunterregnen. Ein alles andere als normaler Tag in Ulm – ein Tag, wie es ihn nur in einem Wimmelbuch geben kann. Genauer gesagt in „Ulm wimmelt“, das vor kurzem im auf Regionalbücher spezialisierten Silberburg-Verlag erschienen ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.