Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Großkontrolle für getunte Autos: Polizei erlebt Überraschungen

Ulm
17.05.2016

Großkontrolle für getunte Autos: Polizei erlebt Überraschungen

Wer sein Auto durch unerlaubte Maßnahmen aufmotzt, bekommt es mit der Polizei zu tun.
Foto: Thomas Heckmann

In Ulm überprüfte die Polizei bei einer großen Kontrollaktion gezielt getunte Autos. Dabei gab es so einige Überraschungen. Vor allem ein Auto ließ die Beamten staunen.

Das Pech kam am Freitag, den 13. über einige junge Ulmer Autofahrer, die ihr Fahrzeug durch Umbauten individuell gestaltet haben. Die Polizei hatte eine große Kontrollaktion in der Ulmer Innenstadt veranstaltet. Hinter der Ulmer Post hatte die Polizei eine Kontrollstelle eingerichtet, zu der die Fahrzeuge gelotst wurden. In dem beleuchteten Innenhof wartete nicht nur ein gutes halbes Dutzend speziell geschulter Beamte der Laupheimer Verkehrspolizei, auch ein Drogenspürhund hielt sich für alle Eventualitäten bereit und für speziellere technische Fragen war ein Kraftfahrzeug-Gutachter der Dekra im Einsatz. In drei Stunden wurden 14 Autos eingehend unter die Lupe genommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.