Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Heilmeyersteige: Anwohner ärgern sich über neuen Namen

Ulm
17.03.2020

Heilmeyersteige: Anwohner ärgern sich über neuen Namen

Am 13. Dezember wird die Heilmeyersteige umbenannt.
Foto: Alexander Kaya (Archivfoto)

Ab 13. Dezember trägt die Straße den Namen Eselsbergsteige. Eine Ausstellung zeigt den Weg zur Entscheidung, an einem schlecht besuchten Abend wird Kritik laut.

Der Termin steht fest: Ab 13. Dezember 2020 heißt die Heilmeyersteige Eselsbergsteige. Diesen Termin nannte Gerrit Bernstein, Chef der Abteilung Vermessung der Stadt Ulm, bei einem Ausspracheabend im Bürgerzentrum Eselsberg. Kulturbürgermeisterin Iris Mann, mehrere Stadträte und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe, die sich mit der Person Ludwig Heilmeyers und einer Umbenennung der Straße beschäftigt hatten, stellten sich den Fragen von Anwohnern. Zudem zeigt eine Ausstellung im Bürgerzentrum die Biografie des renommierten Hämatologen und Gründungsrektors der Universität Ulm und die Gründe, aus denen Ludwig Heilmeyer nicht als Vorbild zu sehen ist. Das Bürgerzentrum ist wegen der Gefahr der Verbreitung des Coronavirus zunächst bis einschließlich 19. April geschlossen. Diese Regelung ist Teil einer Allgemeinverfügung der Stadt Ulm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.