Newsticker
RKI meldet 1545 Neuinfektionen und 38 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Heinz Strunk im Roxy: Schmutzig, ungerecht und böse

Ulm
16.10.2018

Heinz Strunk im Roxy: Schmutzig, ungerecht und böse

Heinz Strunk begeisterte bei seiner Lesung im Roxy.
Foto: Horst Hörger

Heinz Strunk begeistert bei der Lesung aus dem Erzählband "Das Teemännchen" die Zuhörer im Roxy - und zeigt: vielleicht bräuchte es mehr Literatur dieser Art.

„Willkommen auf dem Kutter der Schwermut“, so begrüßte Heinz Strunk seine Fans, von denen nicht wenige in das Ulmer Roxy gekommen waren anlässlich der Lesung aus dem neuen Erzählband „Das Teemännchen“. Strunk, schick gestylt mit Hemd und Anzug, kredenzte seinem Publikum „depressive Prosa-Miniaturen über Figuren, die in jedem Tatort als Erstes erschossen würden“, also Einsame, Versiffte, Grundtraurige, Lebensunfähige, Alkoholiker, Spinner, Fantasiegeschöpfe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.