Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Hoffnung auf den Welterbetitel

Ulm
08.05.2017

Hoffnung auf den Welterbetitel

Der Löwenmensch im Ulmer Museum.
Foto: Alexander Kaya

Über neue Funde aus der Eiszeit und der Kelten wurde bei einem archäologischen Kolloquium berichtet.

Hunderttausend Jahre Menschheitsgeschichte in einem Tag: Im Rahmen eines archäologischen Kolloquiums in Hülben auf der Schwäbischen Alb erläuterte Claus Wolf seine Hoffnung, Präsident des baden-württembergischen Landesamtes für Denkmalpflege, dass die Höhlen der Schwäbischen Alb als Fundorte der ältesten plastischen Kunstwerke der Menschheit im Juli 2017 zu einem Unesco-Weltkulturerbe ernannt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.