Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Islamistische Terror-Finanzierung: Bundesanwaltschaft bestätigt Festnahme in Ulm

Ulm
07.01.2021

Islamistische Terror-Finanzierung: Bundesanwaltschaft bestätigt Festnahme in Ulm

Die Bundesanwaltschaft ist gegen ein Netzwerk zur Terrorfinanzierung vorgegangen. Vorläufige Festnahmen gab es auch in Ulm.
Foto: Uli Deck/dpa

Die Bundesanwaltschaft ist gegen ein internationales Netzwerk zur islamistischen Terrorfinanzierung vorgegangen. Eine vorläufige Festnahme gab es auch in Ulm.

Die Bundesanwaltschaft ist am Donnerstagmorgen in mehreren Bundesländern gegen ein internationales Netzwerk zur islamistischen Terrorfinanzierung in Syrien vorgegangen. Es habe drei vorläufige Festnahmen und Durchsuchungen an etlichen Orten gegeben, sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur in Karlsruhe. Die vorläufigen Festnahmen erfolgten demnach in München, Delmenhorst und Ulm. In der Donaustadt wurde der deutsche Staatsangehörige Önder A. aufgegriffen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.