Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Kriminalbiologe Mark Benecke spricht über die gemessene Wahrheit

Ulm
25.11.2019

Kriminalbiologe Mark Benecke spricht über die gemessene Wahrheit

Mark Benecke
Foto: Ariane Attrodt

Der Kriminalbiologe Mark Benecke berichtet im Roxy Ulm über seine manchmal skurril wirkenden Spurensuchen, über Blut – und Spreewaldgurken.

Hinter seine Arbeit stecke eigentlich „kindliches Herumspielen mit guter Dokumentation“, findet Mark Benecke. Der 49-Jährige, der gebürtig aus Rosenheim stammt, ist promovierter Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie, Insektenkunde. Experimente sind dabei das Allerwichtigste. Und dass diese teilweise auch ziemlich skurril sind, davon konnten sich die Zuhörer in der ausverkauften Werkhalle im Ulmer Roxy am Samstagabend bei Beneckes Vortrag „Blutspuren“ ein eindrückliches Bild machen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.