Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Menschlich, greifbar, engagiert: Begegnung mit Beuys im Museum Ulm

Ulm
02.04.2021

Menschlich, greifbar, engagiert: Begegnung mit Beuys im Museum Ulm

Joseph Beuys auf der Sommertagung 1973 im Garten des Humboldt-Hauses Achberg, Seminar: Kunst im Wirtschaftsbereich.
Foto: Achberger Beuys-Archiv, Fotos Rainer Rappmann, VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Plus Zu seinem 100. Geburtstag rückt das Museum Ulm Joseph Beuys, den Mann mit Hut, in ein persönliches und politisches Licht. Hier einige Einblicke in die derzeit geschlossene Schau.

Schamane mit Hut, Visionär im Anglerjäckchen – das Bild von Joseph Beuys ist im kollektiven Gedächtnis wie in Stein gemeißelt. Aber Beuys war und ist mehr als der Exzentriker, so viel mehr als seine Erscheinung – Beuys Kunst ist Wachs, Honig, Filz, sie erzählt von Liebe zur Natur und zu den Menschen. 1921 wurde der Künstler geboren. Das Jahrhundert mit Beuys würdigt das Museum Ulm jetzt mit einer Ausstellung. Sie macht die Kunstfigur und ihr Werk – greifbar. Politisch, menschlich, jenseits des Mythos.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.