Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Mine im Roxy: Nicht mitsingen – mitfühlen

Ulm
22.10.2018

Mine im Roxy: Nicht mitsingen – mitfühlen

Auch ohne Kooperationspartner Fatoni sehens- und hörenswert: Die Sängerin Mine im Roxy.
Foto: Andreas Brücken

Die ausgebildete Jazzsängerin ist mit ihrem melancholischen Pop im Roxy zu Gast. Und hat dort weit mehr Besucher als bei früheren Auftritten.

Im diffusen Gegenlicht, umgeben von einem Wald von leuchtenden Stäben, steht die Sängerin Jasmin Stocker alias Mine auf der Bühne der Roxy-Cafébar. Ihre Texte, wie der Titelsong der Tournee „Das Ziel ist im Weg“ sind schwere Kost für die Besucher: „Wer im Mauerhaus sitzt, sollte nicht mit Glas werfen. Das ist zu gefährlich, etwas könnte sterben. Also staun’n ich weiter Bausteine und bleibe stabil.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.