Newsticker
RKI registriert 2454 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 17
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Mit dem Lastenrad auf die letzte Meile

Ulm
31.07.2018

Mit dem Lastenrad auf die letzte Meile

Zwei Lastenräder mit Elektroantrieb gehören derzeit zum Fuhrpark von Velocarrier von Werner Kammerer in Ulm. Bis zu 300 Kilo können im Aufsatz befördert werden.
Foto: Alexander Kaya

Wirtschaft Die Ulmer Innenstadt verstopft zusehends. Daraus schlägt Werner Kammerer Kapital, der auf drei Rädern zahlreiche Supermärkte und Gaststätten beliefert

Ulm Meldungen von Staus und Chaos auf den Ulmer Verkehrsadern kommen Werner Kammerer gerade recht. Denn mit seinem Lastenrad kommt der 48-Jährige überall durch. Vor zwei Jahren hängte der verheiratete Familienvater seinen Job als Versicherungsmakler mehr oder weniger an den Nagel. Seine Bestandskunden versorgt der Ulmer noch mit Policen, doch genervt vom Verwaltungsaufwand einer „unglaublichen Dokumentationspflicht“ nimmt er keine neuen Kunden mehr an. Und konzentriert sich auf seine neue Hauptaufgabe: Die Zustellung mit seinem „Velocarrier“. Kammerer ist Lizenznehmer des gleichnamigen in Tübingen ansässigen Pioniers der Lastenrad-Logistik. Kammerer ist zwar leideschaftlicher Radfan und betont den Nutzen für die Umwelt und seinen erklärten Willen, die Stadt von Verkehr zu entlasten. Doch er ist auch Geschäftsmann: „Es muss sich für den Kunden wirklich rechnen, sonst nutzt er den Service nicht.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.