Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Nach Attentat in Halle: Polizeischutz für Ulmer Synagoge

Ulm
09.10.2019

Nach Attentat in Halle: Polizeischutz für Ulmer Synagoge

Nach dem Attentat in Halle hat die Polizei aus Sicherheitsgründen auch Beamte vor der Ulmer Synagoge postiert.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Nach den tödlichen Schüssen in Halle (Sachsen-Anhalt) hat die Polizei Präsenz vor der Ulmer Synagoge gezeigt.

Nach Angaben eines Sprechers handelte es sich um eine Routinemaßnahme. Es gebe keine Hinweise auf eine konkrete Gefährdung des Gotteshauses. Vor der Synagoge am Weinhof stand ein Polizeiauto, mehrere Beamte waren zu sehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.