Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Nach Satire-Aktion gegen Corona-Leugner: Vorglühbar-Betreiber erhält Drohungen

Ulm
03.11.2020

Nach Satire-Aktion gegen Corona-Leugner: Vorglühbar-Betreiber erhält Drohungen

Mit diesem Foto täuschte der Vorglühbar-Betreiber vor, eine "Kirche des Heiligen Bieres" gründen zu wollen. Eigentlich wollte er nur den Corona-Leugnern eins auswischen.
Foto: Vorglühbar

Plus Die vorgetäuschte Aktion zur "Kirche des Heiligen Bieres" kommt wohl bei einigen gar nicht gut an. Der Betreiber der Vorglühbar in Ulm sieht sich aber bestätigt.

Die Satire-Aktion der Vorglühbar in Ulm hat Wellen geschlagen. Der Betreiber der Kneipe wollte mit seinem Facebook-Post nach eigenen Angaben Corona-Leugner in die Irre führen, ihnen eins auswischen. Dass ihm das offenbar gelungen ist, zeigen ihm jetzt widerliche Reaktionen. Er habe im Nachgang auch Drohungen erhalten, sagt Oliver Gomez. Unter anderem hätten sich anonyme Anrufer gemeldet: Sie wollen die Bar in Brand setzen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.