Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Nach dem Lockdown: So war der Neustart am Theater Ulm

Ulm
21.06.2021

Nach dem Lockdown: So war der Neustart am Theater Ulm

Traumhaft getanzt ist dieser "Sommernachtstraum" am Ulmer Theater. Im Bild: Yoh Ebihara und Carmen Vázquez Marfil.
Foto: Martin Kaufhold

Plus Zum Auftakt gibt es am Theater Ulm einen traumhaft getanzten "Sommernachtstraum" und ein Steuer-Stück namens "Der Fiskus". Dort soll ausgerechnet das Finanzamt "sexier" werden.

Die gute Nachricht kam Anfang Juni: Das Theater Ulm darf dank sinkender Inzidenzzahlen wieder spielen. Reiner Feistels Tanztheater "Ein Sommernachtstraum" als Modellprojekt mit bis zu 400 Zuschauern und Felicia Zellers "Der Fiskus" nach Corona-Regeln mit hundert Zuschauern konnten am Wochenende im Großen Haus endlich ihre Premiere erleben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.