Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Nächtlicher Raub in der Friedrichsau in Ulm

Ulm
25.10.2021

Nächtlicher Raub in der Friedrichsau in Ulm

Die Polizei hatte in der Nacht auf Sonntag in Ulm in der Friedrichsau zu tun.

In der Friedrichsau in Ulm sind Sonntagnacht zwei Männer angegriffen und ausgeraubt worden. Der Täter schlug aus einer Gruppe heraus zu.

In der Friedrichsau in Ulm sind am Wochenende immer feierwütige Menschen unterwegs. Streitigkeiten - nicht selten unter dem Einfluss von Alkohol - gehören dazu. Hoch her ging es auch an diesem Wochenende: Unbekannte raubten am Sonntag ein Handy und eine Musikbox. Opfer waren nach Polizeiangaben ein 27 und ein 29 Jahre alter Mann, die sich kurz nach Mitternacht in der Friedrichsau befanden. Aus einer Gruppe heraus schlug ein Unbekannter auf den 27-Jährigen ein und verletzte ihn im Gesicht. Er nahm dann wohl noch das Mobiltelefon und eine Musikbox der beiden Männer an sich, so teilt es die Polizei mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.