Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm/Neu-Ulm: Die Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm wird für Lastwagen gesperrt

Ulm/Neu-Ulm
25.07.2019

Die Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm wird für Lastwagen gesperrt

Die Gänstorbrücke über die Donau soll künftig nur noch für Fahrzeuge bis maximal 3,5 Tonnen freigegeben werden.
Foto: Alexander Kaya

Nur noch Fahrzeuge mit maximal 3,5 Tonnen dürfen künftig die Gänstorbrücke über die Donau queren. Und was ist mit Linienbussen?

Nach der jüngsten Lastwagen-Panne auf der Gänstorbrücke greifen die Städte Ulm und Neu-Ulm durch. Um weitere Beschädigungen des maroden Bauwerks zu verhindern, wird das zulässige Gewicht von Fahrzeugen auf der Brücke über die Donau auf 3,5 Tonnen beschränkt. Das heißt, künftig dürfen nur noch Kleinlastwagen drüber fahren. Bislang gilt noch eine Grenze von 24 Tonnen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.