Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm/Neu-Ulm: Schwertransport war wieder zu schwer für Gänstorbrücke

Ulm/Neu-Ulm
22.07.2019

Schwertransport war wieder zu schwer für Gänstorbrücke

Erneut hat ein Schwertransport, dessen Fahrt für diesen Bereich nicht genehmigt war, die Gänstorbrücke in Richtung Neu-Ulm überfahren.
Foto: Ingenierubüro Schliessel Gehlen Sodeikat/Überwachungskamera

Bauwerk Knapp 60 Tonnen wiegt Laster, der die Gänstorbrücke illegal überquert. Sensoren melden Verformungen.

Ulm/Neu-Ulm Es ist wieder passiert: Ein Megalastwagen mit einem Gewicht von 55 bis 60 Tonnen ist über die Gänstorbrücke gefahren, obwohl das Bauwerk nur für maximal 24 Tonnen erlaubt ist. Die Stadt Ulm meldete am Montag den Vorfall. Geschehen ist das Ganze aber bereits am vergangenen Mittwoch. Das Monitoringsystem habe Verformungen registriert und Alarm ausgelöst.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

23.07.2019

Unglaublich, wie man Schilder einfach ignoriert!

Permalink