Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Neue Corona-Regeln in Baden-Württemberg: Was ändert sich für Ulm und den Alb-Donau-Kreis?

Ulm
04.06.2021

Neue Corona-Regeln in Baden-Württemberg: Was ändert sich für Ulm und den Alb-Donau-Kreis?

Baden-Württemberg lockert die Corona-Regeln weiter. Möglicherweise können die Menschen auch in Ulm bald wieder ohne Test in den Biergarten.
Foto: Christoph Schmidt, dpa (Symbolbild)

Plus In Baden-Württemberg gelten ab Montag, 7. Juni, neue Corona-Regeln mit weiteren Lockerungen. Was ändert sich für Ulm und den Alb-Donau-Kreis?

Weil die Corona-Zahlen sinken, hat die Landesregierung weitere Öffnungsschritte für Baden-Württemberg beschlossen. Diese gelten ab Montag, 7. Juni. Unter bestimmten Voraussetzungen können die Bürger dann beispielsweise wieder ohne Test in den Biergarten. Wie sieht es in Ulm und im Alb-Donau-Kreis aus?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.