Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Räuber überfällt zwei Frauen in der Ulmer Innenstadt

Ulm
14.09.2021

Räuber überfällt zwei Frauen in der Ulmer Innenstadt

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der zwei Frauen in Ulm ausgeraubt hat.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

In Ulm sind am Wochenende zwei Frauen überfallen und ausgeraubt worden. Laut Polizei könnte es sich in beiden Fällen um denselben Täter handeln.

Am Samstag hat ein unbekannter Räuber zwei Frauen in Ulm überfallen. Gegen 6.15 Uhr begab sich eine 58-Jährige zu ihrem Parkplatz im Deutschhaus. Ein Unbekannter folgte ihr und versperrte ihr vor ihrem Auto den Weg. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Frau händigte dem Mann Geld aus. Das nahm er an sich und verschwand.

Frau wird in der Neuen Straße in Ulm überfallen

Etwa 15 Minuten später ereignete sich ein weiterer Vorfall an der Bahnunterführung in der Neuen Straße. Dort lief eine 29-Jährige in Richtung Ehinger Tor. Dann näherte sich ihr ein Unbekannter von hinten und hielt sie fest. Auch hier forderte der Täter Bargeld von der Frau. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, drückte er sie gegen eine Wand. Auch hier händigte die Frau dem Unbekannten Bargeld und ein Mobiltelefon aus. Damit flüchtete er in Richtung Innenstadt. Die 29-Jährige begab sich danach zu einer Bekannten und teilte von dort aus den Sachverhalt mit. Die Polizei fahndete nach dem Täter. Der blieb verschwunden.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, könnte es sich in beiden Fällen um denselben Täter gehandelt haben. Der soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Der Beschreibung zufolge ist er dunkelhäutig und hat kurzes, schwarz gekräuseltes Haar. Bekleidet soll er mit einer dunklen Daunenjacke gewesen sein. Die Polizei Ulm (Telefon 0731/1880) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.