Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Roxy Ulm will auch 2020 ins Freie gehen

Ulm
22.10.2019

Roxy Ulm will auch 2020 ins Freie gehen

Volle Bänke, gute Stimmung: So sah es diesen Sommer häufig im Roxy-Kulturbiergarten aus. Das Ulmer Kulturzentrum will deshalb auch 2020 ein Freiluftprogramm auf die Beine stellen.
Foto: Michael Beck

Kulturbiergarten erfolgreich, Labor gut angelaufen: Das Ulmer Kulturzentrum blickt auf eine gute Saison 2018/19 zurück. In den kommenden Monaten steht erneut viel an.

Als Christian Grupp die Bilder der ersten Kulturbiergarten-Saison auf dem Fernseher zeigt, lächelt er zufrieden. „Der Zuspruch war wirklich sehr gut“, sagt der Roxy-Geschäftsführer bei der Pressekonferenz zum Saisonauftakt im Kulturzentrum an der Oberen Donaubastion. Wobei das mit dem Auftakt nicht ganz stimmt: Wegen des Biergartens, der rund 10000 Menschen anzog, gab es im Roxy dieses Jahr keine Sommerpause – ein kleines Geschenk der vor 30 Jahren eröffneten Institution an die Stadt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren