Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Rund 50 Menschen protestieren in Ulm gegen Urteil in Missbrauchsprozess

Ulm
04.10.2021

Rund 50 Menschen protestieren in Ulm gegen Urteil in Missbrauchsprozess

Stoppt Missbrauch, sollen die ausgestreckten Hände signalisieren. Rund 50 Menschen haben in Ulm protestiert und eine härtere Strafe für einen Kinderschänder gefordert.
Foto: Alexander Kaya

Plus "Warum nicht lebenslänglich?", steht auf einem Plakat. Ein heute 45 Jahre alter Mann war zuvor wegen Kindesmissbrauch zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Rund 50 Menschen, darunter viele Mütter mit Kinderwagen, haben sich am Montag um 10 Uhr vor dem Ulmer Gerichtsgebäude versammelt und gegen das Urteil demonstriert, dass dort zehn Tage zuvor gefällt worden ist. Die zweite große Jugendkammer hatte einen heute 45 Jahre alten Mann wegen zwei schwerer und 129 minder schwerer Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.