Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Schlag gegen Kinderpornografie: Ulmer Polizei durchsucht 17 Wohnungen in der Region

Ulm
23.09.2021

Schlag gegen Kinderpornografie: Ulmer Polizei durchsucht 17 Wohnungen in der Region

Mehrere Wohnungen von Personen aus der Region wurden von der Ulmer Polizei durchsucht.
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa (Symbolbild)

Im Kampf gegen Kinderpornografie hat sich der Verdacht gegen 17 Personen aus der Region erhärtet. Bei einem Großeinsatz durchsuchte die Ulmer Polizei mehrere Wohnungen.

Im Kampf gegen Kinderpornografie hat die Polizei in einer großangelegten Aktion insgesamt 17 Wohnungen in den Landkreisen Alb-Donau, Biberach, Göppingen und im Ulmer Stadtgebiet durchsucht. Auslöser seien Ermittlungen gegen 17 Tatverdächtige im Alter zwischen 17 und 47 Jahren wegen des Verbreitens kinderpornografischer Inhalte, teilen die Staatsanwaltschaften Ravensburg und Ulm sowie die Ulmer Polizei am Donnerstag mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.