Newsticker
Nach angeordnetem Rückzug: Noch sitzen ukrainische Soldaten und Zivilisten in Sjewjerodonezk fest
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Selig ist ein Zustand

Ulm
14.04.2018

Selig ist ein Zustand

Der charismatische Selig-Sänger Jan Plewka dirigierte das Publikum mehrmals wie einen Chor.
Foto: Andreas Brücken

Die Band begeistert ihr Publikum im Roxy. Sänger Jan Plewka hat sogar eine Episode aus dem Ulmer Nachtleben zu erzählen

Am Donnerstag schaute die Musikwelt nach Berlin, wo der Musikpreis Echo verliehen wurde. Im Ulmer Roxy gastierte am gleichen Tag ein Preisträger des Jahres 1995. Damals hatte die Band Selig für ihren Titel „Wenn ich wollte“ eine Auszeichnung erhalten. Dass dieser Song vor den rund 300 Zuhörern als Zugabe gespielt werden würde, war nicht unbedingt zu erwarten. Denn schon das zweite Lied des Abends war ein Klassiker der Band: „Ist es wichtig?“. Die Kashmir Karma Tour 2018, die nach dem gleichnamigen aktuellen Album benannt ist, hatte Selig nach Ulm geführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.