Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Sieben neue Häuser in einem Ulmer Hinterhof

Ulm
27.10.2019

Sieben neue Häuser in einem Ulmer Hinterhof

Bezahlbare Wohnungen in der Ulmer Weststadt: Das Postdörfle in der Wörthstraße wächst um sieben Gebäude mit 102 Einheiten. Die neuen Häuser sind im Innenhof von Genossenschaftsbauten errichtet worden.
Foto: Alexander Kaya

Zwei Genossenschaften bauen bei einem fast unauffällig gelegenen Großprojekt in der Ulmer Weststadt, dabei entstehen 102 günstige Wohnungen.

Für Passanten fast unauffällig wirkte die Baustelle für das Postdörfle in der Ulmer Weststadt. Dabei entstehen dort 102 Wohnungen auf rund 7000 Quadratmetern Wohnfläche – im Innenhof bestehender Gebäude. Zwei Häuser wurden abgerissen, sieben neue errichtet. Am Freitagvormittag wurde Richtfest gefeiert. Die Bauherren peilen an, dass die Wohnungen zwischen März und Mai 2020 bezugsfertig sind.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren