Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: So kämpft der Ulmer Ex-Kommissar Manfred Paulus gegen Sexsklaverei

Ulm
05.05.2021

So kämpft der Ulmer Ex-Kommissar Manfred Paulus gegen Sexsklaverei

Prostitution ist in Deutschland legal. Das zieht die organisierte Kriminalität an, kritisiert Ex-Polizist Manfred Paulus.
Foto: Andreas Arnold, dpa (Symbolfoto)

Plus Seit Jahrzehnten kämpft der frühere Ulmer Polizist Manfred Paulus gegen Sexsklaverei und Menschenhandel. Jetzt bekommt er dafür das Bundesverdienstkreuz. Heute Abend ist er beim SWR zu Gast.

Manfred Paulus denkt an seine Enkel. "Sie sollten eine Zukunft haben, die einigermaßen lebenswert ist", sagt er. Damit das so kommt, kämpft der Blausteiner seit vier Jahrzehnten gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel - und damit auch gegen den Einfluss organisierter Kriminalität in Deutschland. Für sein Engagement wird der Erste Kriminalhauptkommissar a. D. nun mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Es ist ein Engagement, das auch nach dem Ruhestand weiterging. Nur anders als zuvor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.