Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Steinschlag-Gefahr: Unterm höchsten Kirchturm der Welt wird neu verputzt

Ulm
19.10.2018

Steinschlag-Gefahr: Unterm höchsten Kirchturm der Welt wird neu verputzt

Eine seltene Perspektive: Blick vom Baugerüst aus 26 Metern Höhe auf den Altar. Rechts in der Bildmitte sind Industriekletterer zu sehen, die mit Staubsaugern die Säulen reinigen.
3 Bilder
Eine seltene Perspektive: Blick vom Baugerüst aus 26 Metern Höhe auf den Altar. Rechts in der Bildmitte sind Industriekletterer zu sehen, die mit Staubsaugern die Säulen reinigen.

Plus Warum der Putz im Ulmer Münster bröckelt, ist nun geklärt. Wegen Sanierung bleibt der Chor vermutlich bis 2020 gesperrt.

Gut vier Wochen nachdem im Chorraum des Ulmer Münsters ein viertel Kilo Putz von der Decke aus 26 Metern Höhe fiel, steht nun das ganze Ausmaß des Schadens fest: Wie Münsterbaumeister Michael Hilbert schwindelfreien Pressevertretern auf einem Gerüst in luftiger Höhe verdeutlicht, müssen Teile des Putzes aufwendig erneuert werden. Grund dafür ist letztlich eine 500-Kilo-Bombe, die im Zweiten Weltkrieg das Münsterdach durchschlug – glücklicherweise aber nicht explodierte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.