Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Strafanzeige gegen Waffen-Walther

Ulm
24.02.2014

Strafanzeige gegen Waffen-Walther

Pistolen aus Ulmer Fertigung sind trotz Exportverbots in Kolumbien aufgetaucht.
Foto: Oliver Helmstädter

P99-Pistolen aus Ulmer Fertigung sind trotz Exportverbots in Kolumbien aufgetaucht. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet.

Das Bündnis „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“ hat Anzeige gegen den Ulmer Waffenhersteller Walther erstattet. Nach Informationen von Jürgen Greasslin und seinen zwei Mitstreitern Christine Hoffmann sowie Paul Russmann gebe es deutliche Hinweise darauf, dass Pistolen vom Typ Walther P99 im großen Stil im kolumbianischen Bürgerkrieg für Exekutionen eingesetzt werden. Walther habe folglich gegen das Kriegswaffenkontroll- und das Außenwirtschaftsgesetz verstoßen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.