Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Studie der Uni Ulm: Was bringt der Gratis-Nahverkehr?

Ulm
03.03.2020

Studie der Uni Ulm: Was bringt der Gratis-Nahverkehr?

Durch den Gratis-Nahverkehr an Samstagen sind die Fahrgastzahlen auf den SWU-Linien deutlich gestiegen. Die Universität Ulm hat jetzt die Ergebnisse einer Studie zu dem Thema vorgelegt.
Foto: Alexander Kaya (Archivfoto)

Plus Die Universität Ulm hat untersucht, welche Auswirkungen der Gratis-Nahverkehr an Samstagen hat. Die Ergebnisse sind erfreulich, in einem Punkt jedoch ernüchternd.

Seit bald einem Jahr können Bürger in Ulm und Neu-Ulm samstags kostenlos mit Bus und Straßenbahn fahren. Bis zum Abschluss der Großbaustellen am Hauptbahnhof soll das so bleiben, also etwa bis Herbst 2022. Doch taugt der Gratis-Nahverkehr auch als Langzeitmodell? Wissenschaftler der Universität Ulm haben in einer Studie untersucht, wie sich das Angebot auf die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in der Doppelstadt auswirkt. Dazu wurden mehr als 4200 Fahrgäste befragt. Die Ergebnisse wurden jetzt im Rathaus vorgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.