Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Studie der Uniklinik Ulm: Zustimmung zu körperlicher Gewalt gegen Kinder weiter hoch

Ulm
19.11.2020

Studie der Uniklinik Ulm: Zustimmung zu körperlicher Gewalt gegen Kinder weiter hoch

Eine Studie des Uniklinikums Ulm im Auftrag des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) und Unicef zu Gewalt gegen Kinder wurde vorgestellt.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa, Symbolbild

Plus Gewalt gegen Kinder erfährt zwar immer weniger Zustimmung. Dennoch hält ein großer Anteil diese weiter für angemessen. Corona könnte die Situation wieder verschlechtern.

Körperliche Gewalt gegen Kinder hält knapp jeder Zweite in Deutschland für angebracht. Dies ergab eine repräsentative Studie des Uniklinikums Ulm im Auftrag des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) und Unicef, die am Donnerstag online vorgestellt wurde. Seit der Jahrtausendwende ist die Zustimmung jedoch stark gesunken. So gaben nur noch 43 Prozent der Befragten an, einen "Klaps auf den Hintern" als Strafe in der Erziehung angewendet zu haben oder dem zuzustimmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.