Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Theater um Trump – jetzt auch auf der Bühne in Ulm

Ulm
24.11.2020

Theater um Trump – jetzt auch auf der Bühne in Ulm

Die Faszination des Tyrannen? Donald Trump bewegt die Welt und dafür muss er, wie hier, nicht einmal leibhaftig zugegen sein. Es genügt digital, per Tweet-Tirade. Elfriede Jelineks „Am Königsweg“ erklärt die Faszination.
Foto: Kirsty O’connor, dpa

Plus Lebenszeichen aus dem Shutdown: Das Theater Ulm inszeniert das Anti-Trump-Stück „Auf dem Königsweg“ von Elfriede Jelinek – in einer Live-Stream-Videoinstallation. Regisseur Benjamin Junghans erklärt, was die Zuschauer erwartet.

Fake-News-Vorwürfe und Twitter-Tiraden, Wahlbetrugsgerüchte und Kabinetts-Entlassungen am laufenden Band – nie war mehr Theater um das Weiße Haus in Washington D.C.. So schien es auch nur eine Frage der Zeit, bis die Hauptfigur dieses Polit-Dramas, Donald J. Trump, auch als Figur auf der Theaterbühne verhandelt würde. Eine ergriff die Chance schon 2016, am Abend von Trumps Wahl: Elfriede Jelinek, Nobelpreisträgerin, Dramatikerin, Bürgerschreck. Nur Minuten, nachdem der TV-Entertainer seinen Sieg verkündete, begann die Österreicherin zu schreiben. Mit der für sie typischen Manie, Schärfe und Gedankentiefe. Von Zürich bis Hamburg und Berlin war „Am Königsweg“, Jelineks Trump-Stück, seit 2017 zu sehen – jetzt spielt es das Theater Ulm. Trotz Corona.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.