Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Über die große Chance riesiger Datenmengen

Ulm
09.08.2018

Über die große Chance riesiger Datenmengen

Große Ketten verursachen riesige Datenmengen.
Foto: Oliver Helmstädter

Stationäre Handelsketten wie Müller versuchen zunehmend, Kassenzettel und Co. für ihre Zwecke auszuwerten.

Eine Drogeriemarktkette aus 500 Filialen mit 1000 Kunden am Tag pro Filiale, die je im Schnitt 20 Produkte an 210 Tagen im Jahr aus einem Sortiment von 200000 Stück auswählen produziert pro Jahr 2,1 Milliarden Datensätze. Das ist, was Experten „Big Data“ nennen – Datenmengen, die mit üblichen Computermengen gar nicht mehr handhabbar sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.