Newsticker
Kreise: Scholz zeigt Sympathien für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Veränderungen bei „Peek & Cloppenburg“: Das plant das Modehaus in Ulm

Ulm
13.10.2020

Veränderungen bei „Peek & Cloppenburg“: Das plant das Modehaus in Ulm

Rote Ziegel, kaum Fenster. So sieht die Fassade des Kaufhauses in der Ulmer Bahnhofstraße derzeit aus.
Foto: Alexander Kaya

Plus Das Modehaus „Peek & Cloppenburg“ in der Ulmer Bahnhofstraße will sich sichtbar modernisieren. Im Inneren des Kaufhauses könnten sogar noch größere Veränderungen folgen.

„Das Projekt wird kommen“ – das macht Wolfgang Michel, Geschäftsführer und Eigentümer des Ulmer Architekturbüros Michelgroup, bereits zu Beginn seines Vortrags vor dem Gestaltungsbeirat der Stadt Ulm klar. Das Gremium hat bereits grünes Licht für das Bauprojekt gegeben, lediglich die Unterschrift der Textil-Kette „Peek & Cloppenburg“ (P&C) fehlt noch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.