Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Vom mächtigen Hirschen bis zum ICE-Tunnel: Naturmuseum Ulm neu gestaltet

Ulm
21.06.2021

Vom mächtigen Hirschen bis zum ICE-Tunnel: Naturmuseum Ulm neu gestaltet

Museumsleiter Peter Jankov mit dem neuen Hirsch im Naturkundlichen Bildungszentrum Ulm.
Foto: Alexander Kaya

Plus Das Naturkundliche Bildungszentrum Ulm hat die Corona-Schließung genutzt und viel verändert. Was Besucher erwartet und warum sich schnell sein lohnt.

Ein neuer ausgestopfter Hirsch, die Knochen von lange ausgestorbenen Tieren und versteinerte Saurier-Eier erwarten die Besucher des Naturkundlichen Bildungszentrums Ulm. Nach 15 Monaten im Corona-Lockdown öffnet das Museum wieder seine Pforten. Museumsleiter Peter Jankov und sein Team haben die unfreiwillige Pause genutzt, um die Ausstellung völlig neu zu strukturieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.