Newsticker
RKI registriert 1330 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 11,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Wunder wirken Wunder

Ulm
19.05.2017

Wunder wirken Wunder

Auch seltsame Chimären bevölkern die Ausstellung: Die Berliner Künstlerin Iris Schieferstein schafft schaurig-schöne Objekte aus Tierkadavern.
3 Bilder
Auch seltsame Chimären bevölkern die Ausstellung: Die Berliner Künstlerin Iris Schieferstein schafft schaurig-schöne Objekte aus Tierkadavern.
Foto: Andreas Brücken

Staunen erlaubt: Mit ihrer ersten Ausstellung im Museum Ulm zeigt Stefanie Dathe, was sie mit dem Haus vorhat. Im Mittelpunkt steht eine Attraktion, die bislang zu wenig beachtet wurde.

Bescheiden geht wahrscheinlich anders. Stefanie Dathe hat ihre erste Ausstellung im Museum Ulm „Erwarten Sie Wunder!“ getauft. „Der Titel kann vielschichtig interpretiert werden“, sagt die Museumsleiterin, die seit Dezember die Geschicke am Marktplatz lenkt. Denn natürlich erwarten manche von der Kunsthistorikerin, die zuvor aus dem kleinen Museum Villa Rot bei Laupheim eine überregional beachtete Institution machte, Wunderdinge: Sie soll das städtische Museum nach Jahren der Unruhe befrieden, mehr Besucher anlocken – und natürlich faszinierende Ausstellungen machen. „Ich werde hier keine Wunder bewirken können, aber wir geben uns größte Mühe, das Haus anders zu präsentieren“, sagt sie selbst.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.