Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Zoll stoppt Transporter mit fast 100 Welpen und Katzenbabys an der A8

Ulm
23.08.2020

Zoll stoppt Transporter mit fast 100 Welpen und Katzenbabys an der A8

Der Zoll stoppte an der A8 bei Ulm einen Welpentransport. In einem Transporter waren fast 100 Welpen in vergitterten Transportboxen gestapelt.
Foto: Thomas Heckmann

Plus Bei einer Kontrolle an der A8 bei Ulm halten Zollbeamte einen Transporter aus der Slowakei auf. Im Inneren entdecken sie stapelweise Gitterboxen mit teilweise kranken und zu jungen Welpen - und Katzenbabys.

Bis unters Dach des Kleintransporters sind die Tier-Transportboxen gestapelt, mehrere Hunde blicken scheu hinter Gittern aus den Boxen heraus, als die hintere Türe aufgeht: Der Zoll hat bei einer Kontrolle an der A8 bei Ulm fast 100 Hundewelpen entdeckt. Zahlreiche Streifenwagen des Zolls waren am Sonntagvormittag auf der Autobahn 8 im Großraum Ulm unterwegs, um den internationalen Warenverkehr zu überwachen. Neben Dutzenden Autos, die der Zoll im Lauf des Vormittages kontrollierte, wurde auch ein slowakischer Kleintransporter aus dem Verkehr auf der Autobahn herausgefischt – im Inneren fanden die Zollbeamten insgesamt 94 Hundewelpen und drei Katzenbabys. Was mit den Tieren passiert, ist noch nicht bei allen klar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.