Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulmer Vesperkirche: Seit Donnerstag werden Vespertüten für Bedürftige verschenkt

Ulm

15.01.2021

Ulmer Vesperkirche: Seit Donnerstag werden Vespertüten für Bedürftige verschenkt

Ehrenamtliche verteilen vor der Pauluskirche Vespertüten an Bedürftige.
Foto: Alexander Kaya

Plus Wegen Corona fällt die Ulmer Vesperkirche in ihrer gewohnten Form aus. Statt Menüs in der Pauluskirche gibt es Vespertüten. Die sind gefragter als gedacht.

Menschen aller gesellschaftlichen Schichten an einem Tisch, ein warmes Menü, die Atmosphäre wie in einem Restaurant – und alles zu einem günstigen Preis und zum Wohle der Bedürftigen. Vieles von dem, was die Vesperkirche so besonders machte, fällt wegen der Corona-Pandemie aus.

Statt dessen werden vor der Ulmer Pauluskirche seit Donnerstag kostenlose Vespertüten an Bedürftige ausgegeben. Enthalten ist auch ein ein Zettel mit einer Art geistlichem Gruß und Telefonnummern von Seelsorgern oder Pfarrern. Beim Auftakt am Donnerstag wurden nach Angaben von Pfarrer Peter Heiter 200 Vespertüten verteilt und damit doppelt so viel wie zuvor angenommen.

Vesperkirche Ulm: Tüten zum Mitnehmen statt festlichen Menüs

Am Freitag war die Nachfrage etwas geringer. Auch in den vergangenen Jahren war die Nachfrage am fleischlosen Tag der Vesperkirche stets geringer gewesen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren