Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulmer feiern 125. Geburtstag ihres Münsters

Ulm

31.05.2015

Ulmer feiern 125. Geburtstag ihres Münsters

Das Luftbild zeigt die Altstadt von Ulm mit dem Ulmer Münster.
3 Bilder
Das Luftbild zeigt die Altstadt von Ulm mit dem Ulmer Münster.
Bild: Stefan Puchner, dpa

Mit einem Festgottesdienst hat Ulm am Sonntag das 125-jährige Bestehen seines Münsterturms gefeiert. Dieser ist mit 161,53 Metern der höchste Kirchturm der Welt.

Das Streben in die Höhe zeuge von der "Sehnsucht der Menschen, einen Überblick zu bekommen, den Blick von oben zu erhaschen, wenigstens einen Moment der Erde entzogen zu sein", sagte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July in seiner Predigt.

Die Anfänge des spätgotischen Baus reichen ins Jahr 1377 zurück. Vor 125 Jahren wurde dann die Kreuzblume auf den Turm gesetzt. Jährlich finden im Münster mehr als 1000 Gottesdienste und Veranstaltungen statt.

Die Kirche ist Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt, nach Angaben der Ulmer Tourismus-Gesellschaft knapp eine halbe Million Menschen im Jahr. dpa

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren