Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Unbekannte spannen Seil über Fahrbahn

nersingen

11.01.2015

Unbekannte spannen Seil über Fahrbahn

Ein Radfahrer wurde vom gespannten Seil erfasst.
Bild: Irmengard Gnau

Dieser Streich von Jugendlichen hätte lebensgefährliche Folgen haben können.

Das hätte schlimme Folgen haben können: Unbekannte Täter haben am Freitag im Nersinger „Riedle“ ein Seil über die gesamte Fahrbahn in 1,30 Metern Höhe gespannt. Ein 18-jähriger Radfahrer fuhr gegen 19.30 Uhr auf der Straße „Im Riedle“ und bemerkte die Falle nicht. Er fuhr ungebremst gegen das gespannte Seil, das ihn in Brusthöhe traf. Wie die Polizei berichtet, hatte der Radfahrer Glück, denn er blieb unverletzt, es entstand auch kein Sachschaden.

Die Ermittler fanden heraus, dass zum Unfallzeitpunkt eine Feier in der Umgebung stattfand. Außerdem berichteten Zeugen von Kindern, die kurz zuvor in der Nähe gesehen wurden. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (az, kat)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren