Newsticker
Bericht: Merkel lässt sich am Freitag mit AstraZeneca impfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Unbekannter Mann spricht Neunjährige auf dem Nachhauseweg an

Weißenhorn

12.11.2019

Unbekannter Mann spricht Neunjährige auf dem Nachhauseweg an

An der Ecke Mozartstraße/Schubertstraße in Weißenhorn hat ein unbekannter Mann am Montag ein neunjähriges Mädchen angesprochen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Grundschülerin reagierte richtig und ging nicht weiter auf das Gespräch ein. Die Polizeiinspektion Weißenhorn sucht Zeugen des Vorfalls.

Die Polizeiinspektion Weißenhorn sucht einen Mann, der am Montagnachmittag gegen 14 Uhr ein neun Jahre altes Mädchen angesprochen hat. Die Grundschülerin befand sich gerade auf dem Nachhauseweg. Als sie an der Ecke Mozartstraße/Schubertstraße war, so teilt die Polizei mit, fuhr ein silberfarbenes Auto neben sie und der Fahrer sprach sie durch die geöffnete Fensterscheibe an. Der Mann sagte, dass er kleine Kätzchen habe und fragte das Mädchen, ob es mit ihm mitfahren wolle. Die Schülerin reagierte richtig und ging nicht weiter auf das Gespräch des bislang unbekannten Mannes ein. Dieser setzte daraufhin seine Fahrt in unbekannte Richtung fort.

Der Mann saß in einem größeren silberfarbenen Wagen

Das Mädchen erzählte seinen Eltern von dem Erlebnis, diese informierten die Polizei gegen 18 Uhr. Der Unbekannte, der mit einem größeren silberfarbenen Pkw – möglicherweise ein SUV oder ein Kastenwagen – mit Neu-Ulmer Kennzeichen unterwegs gewesen sein soll, wurde als ungefähr 35 bis 40 Hagre alter Mann mit leicht gräulichen Haaren beschrieben.

Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich, umgehend mit der Polizeiinspektion Weißenhorn in Verbindung zu setzen. Diese hat die Telefonnummer 07309/9655-0. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren