Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Unfall in Pfaffenhofen: Auto erfasst Kind auf Cityroller

Pfaffenhofen

03.12.2020

Unfall in Pfaffenhofen: Auto erfasst Kind auf Cityroller

Bei einem Unfall in Pfaffenhofen ist ein Kind verletzt worden.
Bild: Karl Aumiller (Symbolfoto)

Bruder und Schwester fahren mit ihren Cityrollern in Pfaffenhofen auf die Straße, ohne auf den Verkehr achten. Trotz Vollbremsung kommt es zum Unfall mit einem Auto.

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Pfaffenhofen ist ein Kind verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr gegen 17.55 Uhr eine 31-jährige Pkw-Fahrerin von der Hermann-Köhl-Straße kommend in die Hauptstraße ein. Nachdem sie zirka 50 Meter auf der Hauptstraße in Richtung Süden unterwegs war, fuhren plötzlich zwei Kinder mit ihren Cityrollern von links auf die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten.

Das elfjährige Mädchen fuhr voraus und ihr siebenjähriger Bruder folgte ihr in kurzem Abstand. Beide waren dunkel gekleidet. Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung den siebenjährigen Jungen.

Glücklicherweise wurde das Kind nicht schwer verletzt. Wegen Schmerzen im Knie wurde der Junge zur Abklärung ins Krankenhaus Weißenhorn gebracht. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren